Server und Netzwerk

Als Computernetzwerk wird ein Zusammenschluss verschiedener technischer, primär selbsttändiger elektronischer Systeme und Geräte (zum Beispiel Computer und sonstige Komponenten), welcher die Kommunikation der einzelnen Systeme untereinander ermöglicht, bezeichnet.

Ziel eines Computernetzwerkes ist es, die gemeinsame Nutzung von Reccourcen wie Servern, Netzwerkdruckern oder Daten zu ermöglichen. 

Unterkategorien

  • Active Directory

    Active Directory heisst der Verzeichnisdienst von Microsoft Windows Server. Bei einem solchen Verzeichnis handelt es sich um eine Zuordnungsliste.
    Active Directory ermöglicht es, ein Netzwerk entsprechend der realen Struktur des Unternehmens oder seiner räumlichen Verteilung zu gliedern. Dazu verwaltet es verschiedene Objekte in einem Netzwerk wie beispielsweise Benutzer, Gruppen, Computer, Dienste, Server, Dateifreigaben und andere Geräte wie Drucker oder Scanner und deren Eigenschaften.
    Mit Hilfe von Active Directory kann ein Administrator die Informationen der Objekte organisieren, bereitstellen und überwachen.

  • Benutzerprofile

    Ein Benutzerprofil ist in der Systemadministration eine Konfiguration eines Benutzerkontos bei einem Betriebssystem, einem Computernetzwerk oder in einer Webseitenverarbeitung. Diese Daten werden zentral in einem speziellen Sammelpunkt verwaltet. Das Benutzerprofil enthält die Benutzerrechte eines oder mehrerer Benutzer sowie deren persönliche Einstellungen.

  • Dienste

    Der Begriff Dienst (auch Service) beschreibt in der Informatik allgemein eine technische, selbstständige Einheit, die zusammenhängende Funktionalitäten zu einem Themenkomplex bündelt und über eine klar definierte Schnittstelle zur Verfügung stellt.
     

  • Exchange

    Microsoft Exchange Server ist eine Groupware- und E-Mail-Transport-Server-Software des Unternehmens Microsoft. Sie dient der zentralen Ablage und Verwaltung von E-Mails, Terminen, Kontakten, Aufgaben und weiteren Elementen für mehrere Benutzer und ermöglicht so die Zusammenarbeit in einer Arbeitsgruppe oder in einem Unternehmen.

  • Gruppenrichtlinien

    Mit Gruppenrichtlinien werden die Richtlinien in einer Windows Active-Directory Domäne gesetzt. Einersets für einzelne Nutzer oder ganze Nutzergruppen, andererseits auch für Computer und Computergruppen. Organisiert werden die Gruppenrichtlinien in sogenannten Organisationseinheiten. 
    Zur Definition einer Richtlinie gehören: Rechte, Eigenschaften im System und Verwaltung, Installationen von MSI-Paketen, Sicherheitseinstellungen, Remoteeinstellungen und Profileigenschaften.

  • Netzwerkdrucker

    Als Netzwerkdrucker wird allgemein ein Drucker bezeichnet, der nicht direkt mit einem Computer verbunden ist, sondern wie ein eigenständiger Server im Computernetzwerk angesprochen wird. Speziell wird der Begriff unter Windows für jeden Drucker im Computernetzwerk verwendet, der über das Netzwerk angesprochen werden kann; auch solche, die keine eigenständigen Geräte sind, sondern über andere Computer angesprochen werden.

  • Server Sicherung

    Die Datensicherung bezeichnet das Kopieren von Daten in der Absicht, diese im Fall eines Datenverlustes zurückkopieren zu können.

    Die auf dem Speichermedium gesicherten Daten werden als Sicherungskopife bezeichnet. Die Wiederherstellung der Originaldaten aus einer Sicherungskopie bezeichnet man als Datenwiederherstellung oder Datenrücksicherung.

  • VMWare

    VMware, Inc., ist ein US-amerikanisches Unternehmen, das Software im Bereich der Virtualisierung entwickelt. Das Unternehmen wurde 1998 mit dem Ziel gegründet, eine Technik zu entwickeln, virtuelle Maschinen auf Standard-Computern zur Anwendung zu bringen.
    Im Bereich der Softwareentwicklung erleichtern virtuelle Maschinen den Entwicklungsprozess, da verschiedene Instanzen gleichzeitig parallel laufen können. Damit können verschiedene Entwicklungsstände bequem getestet werden. 

joomla templatesfree joomla templatestemplate joomla
2019  monotonus   globbers joomla template