Windows 10 startet nicht nach Wiederherstellung aus Sicherung

Ausgangslage: Eine Festplatte wurde aus einer Sicherung wiederhergestellt (in diesem Beispiel mit VEEAM Endpoint Backup). Die Sicherung wurde nicht auf den gleichen PC wiederhergestellt, es handelt sich um "fremde" Hardware. Beim Hochstarten von Windows 10 bekommt man nun die Meldung: Reparaturen werden ausgeführt. Starthilfe konnte Ihren PC nicht reparieren. Klicken Sie auf "Erweiterte Optionen", um weitere Reparaturoptionen für Ihren PC auszuprobieren, oder auf "Herunterfahren", um den PC auszuschalten.
Protokolldatei: C:\WINDOWS\System32\Logfiles\Srt\SrtTrail.txt


Ursache für diesen Fehler könnten falsche oder fehlerhafte SATA-Treiber sein. 


In diesem Beispiel war die Datei kdnic.sys beschädigt oder entiehelt falsche Treiberinformationen. 
Hier eine kurze Anleitung wie der Fehler behoben werden kann.

 

 

  • Schließe die Festplatte an einem anderen Computer an und verschaffe dir Zugriff auf die Verzeichnisse.
  •  
  • Navigiere zum genannten LOG-Pfad: C:\WINDOWS\System32\Logifles\Srt\SrtTrail.txt
  • In dieser Datei stehen alle Fehler und Informationen zur automatischen Windows 10 Reparatur
  • Kontrolliere die Log-Datei.
  • In diesem Beispiel war die Info darin zu finden, dass die Datei: C:\Windows\System32\drivers\kdnic.sys beschädigt ist
  • Die Datei wurde umbenannt und durch die Datei eines funktionierenden Windows 10 Systems ersetzt.
  • Anschließend die Festplatte wieder einbauen und Windows 10 starten

 

joomla templatesfree joomla templatestemplate joomla
2019  monotonus   globbers joomla template